Entgeltliche Einschaltung

Tirols Schwimmer trumpften mit Dreifachsieg auf

Tiroler Medaillen (AK):...

  • Artikel
  • Diskussion
Alexander Knabl (M.) führte gestern einen Tiroler Dreifachsieg vor Bernhard Reitshammer (l.) und Robin Grünberger an.
© Anna Senn

Tirols Schwimm-Talente zeigten am Sonntag bei den österreichischen Meisterschaften eine Leistung mit Seltenheitswert. Über 100 Meter Freistil krallte sich Alexander Knabl vor Bernhard Reitshammer (beide TWV) und Robin Grünberger (SC Innsbruck) die Goldmedaille und führte damit einen Tiroler Dreifachsieg an. Knabl knackte dabei in 50,72 Sekunden den Tiroler Rekord. Der Absamer Reitshammer krönte sein starkes Wochenende neben Silber mit der nächsten Goldmedaille über 50 Meter Brust, eine Paradestrecke seiner zurückgetretenen Schwester Caroline. Die TWV-Staffel schwamm über 4x100 m Lagen zu Gold, wurde aber später disqualifiziert. (rost)

Entgeltliche Einschaltung

Österreichische Meisterschaften Schwimmen

Tiroler Medaillen (AK):

Bernhard Reitshammer (TWV): 3 x Gold: 50 Meter Brust, 100 m Rücken, 200 m Rücken. 2 x Silber: 100 m Freistil, 50 m Freistil. Alexander Knabl (TWV): Gold: 100 m Freistil. Bronze: 200 m Freistil, 50 m Freistil. Robin Grünberger (SCI): Bronze: 100 m Freistil. Emma Gschwentner (SCI): Silber: 200 m Rücken. Bronze: 100 m Rücken. Lena Opatril (SCI): Silber: 800 m Freistil. TWV-Staffel: Gold: 4x100 m Freistil, 4x200 m Freistil. SC-I-Staffel: Bronze: 4x100 m Lagen.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung