Entgeltliche Einschaltung

Ehepaar aus Deutschland bei Verkehrsunfall in St. Gilgen verletzt

St. Gilgen (APA) - Bei einer Kollision eines Lastwagens mit einem Pkw in St. Gilgen (Flachgau) ist am Dienstagvormittag ein Ehepaar aus Deut...

  • Artikel
  • Diskussion

St. Gilgen (APA) - Bei einer Kollision eines Lastwagens mit einem Pkw in St. Gilgen (Flachgau) ist am Dienstagvormittag ein Ehepaar aus Deutschland vermutlich schwer verletzt worden. Laut Polizei dürfte der 81-jährige Ehemann, der am Steuer des Autos saß, beim Einbiegen in die B158 den herannahenden Lkw übersehen haben. Der 46-jährige Lkw-Lenker konnte trotz Notbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw auf eine Gehsteigkante geschleudert. Das Fahrzeug kam erst auf der gegenüberliegenden Straßenseite zum Stillstand. Der 81-Jährige wurde in dem Wagen eingeklemmt. Er musste von Feuerwehrleuten mithilfe einer Bergeschere aus dem Wrack befreit werden.

Entgeltliche Einschaltung

Der Pensionist wurde von einem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus nach Salzburg geflogen. Das Rote Kreuz brachte seine 76-jährige Frau ebenfalls ins Landeskrankenhaus. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. Die Wolfgangsee-Bundesstraße wurde innerhalb von zweieinhalb Stunden immer wieder gesperrt.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung