Entgeltliche Einschaltung

Griechische Bank wegen Kapitalkontrollen bei Emission nicht dabei

London/Athen (APA/Reuters) - Die National Bank of Greece (NBG) hat Bankern zufolge wegen der weiterhin geltenden Kapitalkontrollen auf ihre ...

  • Artikel
  • Diskussion

London/Athen (APA/Reuters) - Die National Bank of Greece (NBG) hat Bankern zufolge wegen der weiterhin geltenden Kapitalkontrollen auf ihre Beteiligung an einer Anleiheemission des Euro-Rettungsschirms ESM verzichtet. Die Bank habe abgelehnt, als sie bei der jüngsten Emission um ihre Teilnahme gefragt worden sei, sagten Insider bei zwei Banken am Dienstag.

Die NBG gehört zu den 39 Kreditinstituten der Market Group, die sich üblicherweise an Anleiheemissionen des ESM beteiligen. Nach Angaben der Banker ist es ungewöhnlich, dass Banken aus der Market Group bei Emissionen nicht dabei sind.

Entgeltliche Einschaltung

Die Market Group übernimmt Anleihen des ESM und verkauft sie dann auf dem Kapitalmarkt. Die Banken erhalten dafür eine Gebühr und verdienen zusätzlich, wenn sie die Anleihen zu höheren Kursen am Markt verkaufen können. Der ESM hatte am Dienstag 2 Mrd. Euro am Markt aufgenommen.

Die Banken in Griechenland sind zwar seit Montag wieder geöffnet, viele Einschränkungen gelten aber weiterhin. So sind Auslandsüberweisungen immer noch untersagt. Zudem ist die Börse in Athen weiter geschlossen.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung