Entgeltliche Einschaltung

Surfer bei Hai-Angriff vor Insel La Reunion schwer verletzt

Ein Hai attackierte den Mann und biss ihm einen Teil vom Arm ab.

  • Artikel
  • Diskussion
(Symbolfoto)
© PantherStock

Antananarivo – Bei einem Hai-Angriff vor der französischen Insel La Reunion im Indischen Ozean ist ein Surfer schwer verletzt worden. Der Hai attackierte den etwa 40 Jahre alten Mann am Mittwochnachmittag an der Westküste der Insel und biss ihm in den Arm, wie die Rettungskräfte mitteilten. Zeugen sagten, das Tier habe dem Surfer „ein großes Stück vom Arm abgerissen“. Rettungskräfte banden ihm den Arm ab und brachten ihn ins Krankenhaus.

Entgeltliche Einschaltung

Es ist bereits der vierte Hai-Angriff vor der östlich von Madagaskar gelegenen Insel in diesem Jahr. Im April hatte der Tod eines erst 13-jährigen Surfers, der als große Nachwuchshoffnung galt, für Entsetzen gesorgt. Seit 2011 wurden in La Reunion 18 Hai-Angriffe gezählt, sieben von ihnen verliefen tödlich. Seit Juli 2013 sind auf La Reunion das Baden und Wassersportarten nur in überwachten Bereichen erlaubt. Der Küstenabschnitt vor der Ortschaft Saint-Leu, wo sich der Hai-Angriff vom Mittwoch ereignete, zählt nicht dazu. (APA/AFP)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung