Entgeltliche Einschaltung

Areva fordert von Frankreich Gesamtlösung für Rettung

Paris (APA/Reuters) - Die Areva -Führung hat von der französischen Regierung eine Gesamtlösung für die Rettung des angeschlagenen Atomkonzer...

  • Artikel
  • Diskussion

Paris (APA/Reuters) - Die Areva -Führung hat von der französischen Regierung eine Gesamtlösung für die Rettung des angeschlagenen Atomkonzerns verlangt. Der Verwaltungsrat könne nur umfassenden Plänen zustimmen, erklärte der Areva-Vorsitzende Philippe Varin der Zeitung „Le Figaro“ (Donnerstagausgabe) zufolge in einem Brief an Präsident Francois Hollande.

Areva hat vier Jahre mit Verlusten hinter sich. Gerettet werden soll der Konzern durch den staatlichen Versorger EDF, der das Reaktorgeschäft übernehmen soll. Die Regierung soll ihre Pläne am 31. Juli vorstellen.

Entgeltliche Einschaltung

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung