Entgeltliche Einschaltung

Fußball: Lech Posen wurde von UEFA mit „Geisterspiel“ bestraft

Nyon (APA) - Der polnische Meister Lech Posen muss das nächste Heimspiel im Europacup vor leerer Kulisse bestreiten. Europas Fußball-Union U...

  • Artikel
  • Diskussion

Nyon (APA) - Der polnische Meister Lech Posen muss das nächste Heimspiel im Europacup vor leerer Kulisse bestreiten. Europas Fußball-Union UEFA sanktionierte den Verein am Montag für ein von seinen Anhängern gezeigtes rassistisches Plakat im Champions-League-Qualifikationsspiel beim FK Sarajevo Mitte Juli. Außerdem wurde Lech mit einer Geldstrafe von 50.000 Euro belegt.

Lech schaffte in der zweiten Qualifikationsrunde gegen Sarajevo den Aufstieg. Vor dem vorentscheidenden 2:0 in der bosnischen Hauptstadt hatte es 27 Verletzte nach Fan-Krawallen gegeben. In der dritten Qualifikationsrunde spielt Lech aktuell gegen den FC Basel. Die Schweizer mit ÖFB-Teamstürmer Marc Janko gewannen das Auswärts-Hinspiel in der Vorwoche bereits mit 3:1.

Entgeltliche Einschaltung

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung