Entgeltliche Einschaltung

Continental hebt Gewinnprognose für 2015 leicht an

Hannover (APA/Reuters) - Der niedrigere Ölpreis und die robuste Autokonjunktur lassen den Gewinn beim deutschen Reifenhersteller Continental...

  • Artikel
  • Diskussion

Hannover (APA/Reuters) - Der niedrigere Ölpreis und die robuste Autokonjunktur lassen den Gewinn beim deutschen Reifenhersteller Continental sprudeln. Das bereinigte operative Ergebnis stieg im zweiten Quartal fast um ein Viertel gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 1,25 Mrd. Euro bei einem Umsatz von 10 Mrd. Euro. Vorstandschef Elmar Degenhart hob deshalb am Dienstag das Renditeziel erneut an.

Im Gesamtjahr erwartet der Autozulieferer nun eine Marge von elf Prozent, nachdem die Prognose vor drei Monaten auf 10,5 Prozent nach oben geschraubt worden war. Die Zahlen übertrafen die Schätzungen von Analysten. Die Aktie legte um mehr als vier Prozent auf mehr als 213 Euro zu und setzte sich damit an die Spitze des Leitindex Dax.

Entgeltliche Einschaltung

„Für das verbleibende Halbjahr rechnen wir trotz einer Abschwächung der Wachstumsrate der Fahrzeugproduktion in Asien mit einer stabilen Geschäftsentwicklung auf dem erreichten hohen Niveau“, erklärte Degenhart. Auch die Prognose für die frei verfügbaren Mittel vor Akquisitionen hob er an auf mindestens 1,8 Mrd. Euro. Die beiden Firmenzukäufe Veyance und Elektrobit sowie die Dividende konnte der Reifenhersteller aus eigenen Mitteln und bestehenden Kreditzusagen finanzieren. Eine Anleihe im Volumen von 950 Mio. Dollar will Continental im September zurückzahlen, vier Jahre vor Ablauf.

~ ISIN DE0005439004 WEB http://www.conti-online.com ~ APA123 2015-08-04/10:06


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung