Entgeltliche Einschaltung

Deutschland - Nachfrage nach Arbeitskräften weiter auf Rekordhöhe

Nürnberg (APA/dpa) - In deutschen Unternehmen gibt es nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) derzeit so viele freie Stellen wie nie ...

  • Artikel
  • Diskussion

Nürnberg (APA/dpa) - In deutschen Unternehmen gibt es nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) derzeit so viele freie Stellen wie nie zuvor. Im September sei selbst die bereits extrem hohe Arbeitskräftenachfrage vom August noch einmal übertroffen worden, berichtete die BA am Dienstag bei Veröffentlichung ihres Stellenindexes BA-X.

Der Gradmesser für die Zahl der offenen Stellen kletterte im September auf 195 Punkte; er lag damit um 1 Punkt höher als im Vormonat und 24 Punkte über dem Vorjahresniveau. Die absolute Zahl der offenen Stellen will die Bundesagentur mit der Bekanntgabe der September-Arbeitslosenzahlen am Mittwoch veröffentlichen.

Entgeltliche Einschaltung

„Die gute wirtschaftliche Lage in Deutschland führt zu einem großen Bedarf an Arbeitskräften“, erklärte die BA in einer Mitteilung. Darüber hinaus sorge die gute Arbeitsmarktlage dafür, dass mehr Beschäftigte als in Krisenzeiten die Jobs wechselten. Dadurch gebe es nicht nur mehr unbesetzte Jobs, die Unternehmen bräuchten zudem mehr Zeit sie neu zu besetzen.

Freie Stellen gebe es vor allem im Handel sowie im Gesundheits- und Sozialwesen, aber auch bei Leiharbeitsunternehmen. Von einem flächendeckenden Fachkräftemangel könne dennoch nicht die Rede sein, heißt es in einer aktuellen Analyse der BA. Schwer zu besetzen seien derzeit Stellen vor allem im Maschinenbau und etlichen Metall- und Elektroberufen. Auch in der Informationstechnik werde es immer schwerer, geeignete Experten zu finden.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung