Entgeltliche Einschaltung

300 Schweine bei Verkehrsunfall in Deutschland verendet

Itzehoe (APA/dpa) - Rund 300 Schweine sind am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Norddeutschland verendet. Ein Tiertransporter w...

  • Artikel
  • Diskussion

Itzehoe (APA/dpa) - Rund 300 Schweine sind am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Norddeutschland verendet. Ein Tiertransporter war beim Auffahren auf die Autobahn 23 in Schleswig-Holstein umgekippt und auf ein Auto gestürzt, wie die Polizei mitteilte.

Der 52 Jahre alte Autofahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Auch der 27 Jahre alte Lastwagenfahrer verletzte sich leicht. In dem Tiertransporter befanden sich 600 Schweine. Etwa die Hälfte wurde bei dem Unfall getötet oder so schwer verletzt, dass die Tiere notgeschlachtet wurden. Die Polizei geht davon aus, dass der Transporter zu schnell gefahren war.

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung