Entgeltliche Einschaltung

Superhelden, Agenten & viel Blut: Das ist der Serien-Herbst 2015

Der Herbst ist da. Und mit ihm auch jede Menge neuer TV-Serien. Welche Serien zurückkehren und auf welche Neustarts wir uns freuen dürfen, lesen Sie hier.

  • Artikel
  • Diskussion

Herbstbeginn. Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte länger. Das kühle Wetter lädt dazu ein, sich ohne schlechtes Gewissen auf der Couch vor den Fernsehgeräten zu räkeln. Passend dazu entpuppt sich die dritte Jahreszeit als wahre Schatzkiste für alle Serien-Fans.

Neben zahlreichen Neustarts - eine spannende Auswahl davon finden Sie samt Trailer am Ende dieses Artikels - starten unzählige TV-Sendungen in neue Staffeln. Nicht nur hierzulande, sondern auch in Übersee:

Entgeltliche Einschaltung

USA. Den Anfang machten vergangene Woche bereits die „Simpsons“. Die Kult-Serie ging in den USA am 27. September in die 27. Runde. In Österreich und Deutschland werden die neuen Folgen rund um die gelbe Familie wohl erst nächstes Jahr wieder über die Bildschirme flimmern. Anfang Oktober überschlagen sich die Ereignisse am US-Serienmarkt geradezu (siehe Factbox). Ein Highlight unter den dutzenden Fortsetzungen stellt zweifelsohne der Agententhriller „Homeland“ dar. Die 5. Staffel der Erfolgsserie wurde zur Gänze in Berlin gedreht und läuft in den USA am 4. Oktober auf Showtime an. Auf kabel eins dürfte die Serie ab Juli 2016 ausgestrahlt werden.

Weiter geht‘s mit geballter Helden-Power: Der US-Sender The CW setzt sowohl „The Flash“ (2. Staffel) als auch „Arrow“ (4. Staffel) fort. Ihren Weg ins deutsche TV dürften die beiden Serien Ende Jänner bzw. im März 2016 finden. Außerdem geht‘s in den USA u.a. weiter mit: „Vampire Diaries“ (7. Staffel ab 7. Oktober auf The CW), „The Good Wife“ (7. Staffel ab 4. Oktober auf CBS) und „Supernatural“ (11. Staffel ab 7. Oktober auf The CW). Die 10. Staffel von „Supernatural“ startet im deutschen TV übrigens am 6. Oktober auf Sky Atlantic.

DEUTSCHLAND.

Mit Sehnsucht dürften eingefleischte Fans von „

The Walking Dead

“ auch die neue, sechste Staffel erwarten. Diese feiert am 11. Oktober in den USA mit einer 90-minütigen Folge ihre Premiere. In Österreich laufen die neuen Episoden wie gehabt einen Tag später auf Fox und Sky Go. Die fünfte Staffel der Apokalypse-Serie sendet RTL2 ab 31. Oktober um 23.15 Uhr.

Des weiteren wartet die deutsche Fernsehlandschaft mit diesen Fortsetzungen auf: „Law & Order: Special Victims Unit“ (16. Staffel ab 9. Oktober um 20.15 Uhr auf VOX), „The 100“ (2. Staffel ab 7. Oktober um 20.15 Uhr auf ProSieben). Zudem strahlt Fox die dritte und damit letzte Staffel von „Da Vinci‘s Demons“ ab 25. Oktober aus.

ÖSTERREICH.

Im heimischen TV geht David Schalko nach „Braunschlag“ mit dem zweiten Teil seiner geplanten Trilogie zum Thema Geld und Korruption an den Start. Die achtteilige Mini-Serie „

Altes Geld

“ feiert am 2. November um 20.15 auf ORF 1 ihre Free-TV-Premiere.

STREAMING.

Serien-Hits im Herbst

Marvel's Jessica Jones | ab 20. November auf Netflix (auch in Österreich)

1.

INHALT. Jessica Jones (Krysten Ritter) war einst eine Superheldin namens Jewel – doch ihr strahlendes Helden-Dasein fand bereits nach kurzer Zeit ein tragisches Ende. Von Selbsthass und posttraumatischen Stress geplagt, hängt sie ihr Kostüm schließlich an den Nagel und wagt einen Neuanfang in New York. Nicht nur, um ihr altes Leben hinter sich zu lassen, sondern auch, um den Menschen in der Großstadt zu helfen. Sie eröffnet ihr eigenes Detektivbüro und löst als Privatdetektivin neben normalen Fällen auch übernatürliche Verbrechen, die besondere Fähigkeiten benötigen – vor allem, als mit dem finsteren Antagonisten Kilgrave (David Tennant) ein Schurke die Bildfläche betritt, den sie nur zu gut aus ihrer eigenen Vergangenheit kennt._________________________________________________________

INFO. Mit „Jessica Jones“ können Superhelden-Fans beim Streamingdienst Netflix in eine weitere Marvel-Welt eintauchen. Die Serien-Adaption nach den Comics von Brian Michael Bendis ist nach „Daredevil“ bereits die zweite von fünf geplanten Einzelserien des Marvel-Universums. 2016 erwarten uns neben der zweiten Staffel von „Daredevil“ auch „Luke Cage“ mit Mike Colter in der Hauptrolle. Dieser wird auch bei Jessica Jones mitmischen.


Weinberg | ab 6. Oktober um 21.10 Uhr auf TNT Serie

2.

INHALT. Umgeben von dichtem Nebel wacht ein junger Mann (Friedrich Mücke) desorientiert und ohne jegliche Erinnerung an sein bisheriges Leben auf einem Weinberg auf. Nicht einmal an seinen Namen kann er sich erinnern. Zu seinem Schrecken entdeckt er, dass neben ihm eine junge Frau tot in einem Rebstock hängt. Verstört flüchtet der Mann ohne Namen in das nahegelegene Weindorf Kaltenzell – doch als der Held mit den Helfern auf den Weinberg zurückkehrt, ist die Leiche verschwunden. Am nächsten Tag entdeckt der Mann die vermeintlich Tote als Weinkönigin des Dorfes wieder. Als die junge Frau noch am selben Abend allerdings tatsächlich verschwindet, macht sich der Held auf die Suche nach Antworten – und stößt dabei auf zahlreiche dunkle Geheimnisse und menschliche Abgründe der Dorfgemeinschaft._________________________________________________________

INFO. Deutsche Serien haben oft ein Imageproblem – mit „Weinberg“ könnte sich das ändern. Die sechsteilige Mystery-Serie ist TV-Düsternis vom Feinsten und wirkt für deutsche Verhältnisse sehr ungewöhnlich. Gerade deshalb muss sie den internationalen Vergleich keineswegs scheuen. Auch wenn „Weinberg“ ein wenig an „Twin Peaks“ erinnert, überzeugt die Serie dennoch durch ihre Authentizität. Sie bietet viel Personal auf, um das Publikum auf der Suche nach Antworten auf viele falsche Spuren zu führen.


Grandfathered | seit 29. September auf FOX

3.

INHALT. Jimmy (John Stamos) genießt sein Single-Dasein in vollen Zügen. Als erfolgreicher Restaurantbesitzer führt er ein unbekümmertes Leben. Doch als plötzlich sein Sohn Gerald (Josh Peck) – von dem er nichts wusste – vor ihm steht, wird sein Leben komplett auf den Kopf gestellt. Als würde ihn die unverhoffte Vaterrolle nicht schon genug überfordern, kommt sein junger Sohn Gerald plötzlich mit seiner eigenen Tochter angetanzt. Doch die Beziehung zur Mutter der kleinen Edie gestaltet sich schwierig. Der einstige Womanizer – und nunmehriger Großvater – steht fortan vor so mancher familiären Herausforderung._________________________________________________________

INFO. Die Sitcom „Grandfathered“ wartet mit prominenten Gesichtern auf. Neben dem ehemaligen Full-House-Star John Stamos übernimmt auch der aus „Drake & Josh“ bekannte Josh Peck eine Hauptrolle. Stamos' Full-House-Kollegen Dave Coulier und Bob Saget sind als Gaststars zu sehen, letzterer mischte bereits in der Pilotfolge mit. Wann bzw. ob die Serie auch bei uns anlaufen wird, ist noch nicht bekannt.


Supergirl | ab 26. Oktober auf CBS

4.

INHALT. Wie einst ihr Cousin Superman ist auch Supergirl (Melissa Benoist) – bürgerlich Kara Zor-El – der Zerstörung ihres Heimatplaneten Krypton in letzter Minute entkommen. Auf der Erde fand sie im Alter von zwölf Jahren Unterschlupf bei einer Pflegefamilie und lebt seitdem ein ganz normales Leben. Ihre übernatürlichen Kräfte hält sie mehr als zehn Jahre lang geheim. Doch als sie sich eines Tages in einer schwierigen Situation wiederfindet, sieht sie sich gezwungen, sie einzusetzen. Somit ändert sich ihr gewöhnliches Leben mit einem Schlag und Supergirl bekommt es neben dem mächtigen Androiden Red Tornado (Iddo Goldberg) mit einer Reihe weiterer hartnäckiger Schurken zu tun._________________________________________________________

INFO. Mit „Supergirl“ geht eine weitere Serie aus dem Hause DC Comics an den Start. Sie entstammt dem selben Serienuniversum wie „Arrow“ und „The Flash“ und läuft in den USA in direkter Konkurrenz zu einer weiteren DC Comics-Serie, nämlich „Gotham“, die zeitgleich auf FOX ausgestrahlt wird. Ein deutschsprachiger Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest. Allerdings könnte ProSieben den derzeitigen Superhelden-Slot am Dienstagabend in naher Zukunft damit füllen.


Ash vs. Evil Dead | ab 31. Oktober auf Starz

5.

INHALT. Regisseur Sam Raimi holt sein kultiges Horror-Franchise „Tanz der Teufel“ (Evil Dead) nach dem Remake im Jahr 2013 erneut zurück – und zwar im Serienformat. Der planlose Ladenverkäufer Ash (Bruce Campbell) meidet seit den tragischen Ereignissen vor 30 Jahren nicht nur die Macht des Bösen, sondern auch jegliche Art von Verantwortung. Die Vergangenheit holt ihn jedoch schneller ein, als ihm lieb ist. Als eine dämonische Plage droht die Menschheit auszulöschen, wird Ash die letzte Hoffnung auf Rettung. Neben gewohnten Humor und seiner treuen Shotgun bekommt der kultige Antiheld mit Schützling Pablo (Ray Santiago) und der schlagfertigen Kelly (Dana DeLorenzo) zwei treue Seelen im Kampf gegen das Böse an die Seite gestellt. Als würden die blutigen Kämpfe gegen die finsteren Dämonen nicht reichen, machen ihm auch Polizistin Amanda (Jill Marie Jones) und die mysteriöse Ruby (Lucy Lawless) das Leben zur Hölle._________________________________________________________

INFO. Mit „Ash vs. Evil Dead“ feiert eine der größten Horror-Ikonen ihr TV-Comeback. Die Serienfortsetzung der Tanz der Teufel-Reihe setzt 30 Jahre nach den Ereignissen der Trilogie an. In zehn Episoden kehrt Bruce Campbell in seine Paraderolle als Ash zurück. US-Start ist pünktlich zu Halloween, ein Termin für unseren Sprachraum steht noch nicht fest. Jedoch soll die Serie voraussichtlich im Herbst 2016 als DVD in deutscher Fassung erscheinen.


Agent X | ab 11. November um 20.15 Uhr auf TNT Serie

6.

INHALT. Die frischgebackene Vizepräsidentin Natalie Maccabee (Sharon Stone) widmet sich nicht nur repräsentativen Aufgaben. Zu ihrer Amtseinführung wird sie in ein großes Geheimnis eingeweiht – ihr wird ein eigener Geheimagent zur Verfügung gestellt, den sie für ihre Zwecke einsetzen kann. Sein Name: John Case (Jeff Hephner). Er ist mit allen Wassern gewaschen, ein knallharter Profi und sorgt für das Wohl der Vizepräsidentin. Als unsichtbare Hand kommt Case zum Einsatz, wenn FBI und der CIA nichts mehr ausrichten können. Seine Existenz ist allerdings so geheim, dass weder die Öffentlichkeit noch der Präsident selbst von dem Verteidiger seines Landes weiß. Schon bald müssen sich Case und Maccabee sowohl internationalen Gefahren als auch inländischen Intrigen stellen._________________________________________________________

INFO. Mit „Agent X“ geht auf TNT eine neue Polit-Actionserie an den Start. Mit Hollywood-Schauspielerin Sharon Stone konnte eine prominente Protagonistin an Land gezogen werden. In den USA startet die Serie am 8. November. Nur wenige Tager später, ab dem 11. November, werden die Fälle des John Case auch auf dem deutschen Pay-TV-Sender TNT Serie übertragen.


Heroes: Reborn | ab 6. Oktober auf Syfy

7.

INHALT. Fünf Jahre sind im Heroes-Universum vergangen, seitdem Claire Bennet (Hayden Panettiere) der Welt ihre übernatürlichen Kräfte zur Schau stellte und somit die Zukunft der „Heroes: Reborn“ neu bestimmte. Nun hat ein terroristischer Anschlag die texanische Stadt Odessa dem Erdboden gleichgemacht. Die Regierung macht – wenig überraschend – die EVOs (Personen mit übermenschlichen Fähigkeiten) für das verheerende Unglück verantwortlich. Fortan klafft zwischen ihnen und den Normalbürgern eine noch tiefere Wunde, weshalb viele von ihnen untergetaucht sind. Eines Tages sieht sich Noah Bennet (Jack Coleman) gezwungen, die alten mit den neuen Helden zusammenzuführen, um sich gegen die wahren Terroristen zur Wehr zu setzen._________________________________________________________

INFO. „Heroes: Reborn“ knüpft an die Ereignisse der Mutterserie an. Das 13-teilige Sequel, das am 24. September in den USA seine Premiere feierte, setzt sich zudem damit auseinander, was passiert, wenn Menschen plötzlich das Übersinnliche in ihnen entdecken. Das Spin-Off punktet sowohl mit Rückkehrern als auch neuen Gesichtern. Hayden Panettiere wird als „unkaputtbare“ Claire Bennet nicht mehr mit an Bord sein, ebenso wie Bösewicht Sylar (Zachary Quinto).


Scream Queens | seit 22. September auf Fox

8.

INHALT. Grace Gardener (Skyler Samuels) kann es kaum fassen: Sie hat einen Studienplatz an der angesehenen Wallace University ergattert. Dort hat sie vorerst nur ein erklärtes Ziel: Um in die Fußstapfen ihrer verstorbenen Mutter zu treten, will sie unbedingt in der Studentenverbindung „Kappa Kappa Tau“ aufgenommen werden. Doch das erweist sich schon bald als schwieriges Unterfangen. Das Oberhaupt der Schwesternschaft ist keine geringere als Modepüppchen Chanel Oberlin (Emma Roberts), die im ganzen Ort als Tyrannin bekannt ist. Die Leiterin der Universität, Cathy Munsch (Jamie Lee Curits), kann Chanel und ihre ganze Vereinigung nicht leiden. Darum zwingt sie Chanel dazu, auch Außenseiter aufzunehmen. Die Geschichte nimmt ihren Lauf – und ist gespickt mit dem ein oder anderen Mord. Auf dem Campus treibt nämlich ein Serienmörder im Teufelskostüm sein Unwesen. Niemand ist vor ihm sicher, das Blutbad beginnt!_________________________________________________________

INFO. Creator Ryan Murphy hat seine beiden Serien „Glee“ und „American Horror Story“ quasi gekreuzt: Das Ergebnis nennt sich „Scream Queens“, das seichte Unterhaltung bietet und die jungen Leute von heute mit einer ordentlichen Portion Satire aufs Korn nimmt. Der Campus wird von einigen bekannten Gesichtern bevölkert, darunter neben Emma Roberts auch Lea Michele („Glee“), Nick Jonas, Ariana Grande, Ryan Schwarzenegger und last but not least Jamie Lee Curtis. Bereits im Vorfeld haben die Produzenten verraten, dass in jeder Folge eine Person ermordet wird. Nur vier sollen überleben und es in Staffel 2 schaffen.

Auch die Video-on-Demand-Anbieter Netflix und Amazon Prime haben passend zur Couch-Saison ihr Repertoire wieder aufgestockt. Los geht‘s am 6. Oktober auf Amazon Prime mit der 2. Staffel der Dramaserie

„The Affair“

. Sechs Tage später – am 12. Oktober – legt der Streaming-Dienst mit den jeweils 4. Staffeln von

„Revenge“

und

„Scandal“

nach. Die Krimi-Serie

„Fargo“

entführt seine Zuseher ab 14. Oktober auf Netflix mit dem Start der zweiten Staffel zurück in die 70er Jahre.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung