Flüchtlinge - EU-Ratsvorsitz: Starke Auswirkungen auf Arbeitswelt

Luxemburg (APA) - Die Flüchtlingskrise habe „beträchtliche Auswirkungen auf ganz Europa“, erklärte der luxemburgische Sozialminister und EU-...

Luxemburg (APA) - Die Flüchtlingskrise habe „beträchtliche Auswirkungen auf ganz Europa“, erklärte der luxemburgische Sozialminister und EU-Ratsvorsitzende Nicolas Schmitt am Montag. Diese Frage werde auch die am wichtigsten zu diskutierende sein, sagte Schmitt vor Beginn des EU-Sozialrats in Luxemburg.

Es gehe darum, eine „solidarische Antwort“ Europas zu finden und gleichzeitig zu evaluieren, wie Integration und die politische sowie soziale Herausforderung gemeistert werden kann, erklärte Schmitt.

Außerdem würden die Sozialminister der Eurozone die wirtschaftliche Lage erstmals besprechen. Schließlich werde mit Blick auf die Sozialpolitik die Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion erörtert. Österreich ist beim Rat durch Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) vertreten.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren