Australien kauft 1.100 gepanzerte Fahrzeuge von Thales

Sydney (APA/AFP) - Australiens Armee kauft 1.100 gepanzerte Fahrzeuge vom französischen Rüstungskonzern Thales. Premierminister Malcolm Turn...

Sydney (APA/AFP) - Australiens Armee kauft 1.100 gepanzerte Fahrzeuge vom französischen Rüstungskonzern Thales. Premierminister Malcolm Turnbull und Verteidigungsministerin Marise Payne gaben den Auftrag von 1,2 Milliarden australischen Dollar (817 Millionen Euro) am Montag bekannt. Neben 1.100 Fahrzeugen vom Typ Hawkei sollen demnach auch mehr als tausend Anhänger erworben werden.

Der Rüstungsauftrag signalisiere aber nicht, dass sich Australien verstärkt in Konflikten im Ausland engagieren wolle, betonte Turnbull bei einer Pressekonferenz.

Die Fahrzeuge, die besonders gegen Sprengfallen gewappnet sind, wie sie von Rebellen in Konflikten wie Afghanistan, Syrien und dem Irak eingesetzt werden, sollen in dem Thales-Werk in Bendigo im Bundesstaat Victoria gefertigt werden. Laut Thales Australia beginnt die Fertigung Mitte 2017, die ersten Fahrzeuge sollen Ende 2017 ausgeliefert werden. Insgesamt soll das Programm über dreieinhalb Jahre laufen. Thales stellt in Australien auch das gepanzerte Fahrzeug Bushmaster her, das von australischen Truppen in Afghanistan und dem Irak eingesetzt wird.


Kommentieren