Flüchtlinge - Rund 10.000 Neuankömmlinge am Wochenende in Serbien

Belgrad (APA) - Im südserbischen Presevo sind am Wochenende rund 10.000 Flüchtlinge registriert worden. Dies berichtete die Belgrader Presse...

Belgrad (APA) - Im südserbischen Presevo sind am Wochenende rund 10.000 Flüchtlinge registriert worden. Dies berichtete die Belgrader Presseagentur Beta unter Berufung auf Ahmet Halimi, den Sekretär des städtischen Roten Kreuzes, am Montag. Bereits am Freitag hatten sich in der serbischen Hauptstadt lange Warteschlangen vor den Behörden gebildet.

Arbeitsminister Aleksandar Vulin bestätigte indes, dass die Zahl der ankommenden Flüchtlinge kürzlich erneut zugenommen hat. Zuvor seien in Presevo täglich etwa 2.000 bis 3.000 neu ankommenden Schutzsuchende registriert worden. Über die Grenze zu Bulgarien reisen laut Einschätzung der Behörden derzeit täglich bis zu 500 weitere Flüchtlingen ein.


Kommentieren