Fußball: Liechtensteins Frick will Teamkarriere in Wien beenden

Vaduz (APA/Si) - Der liechtensteinische Fußball-Rekordinternationale Mario Frick will zum Abschluss der EM-Qualifikation gegen Österreich am...

Vaduz (APA/Si) - Der liechtensteinische Fußball-Rekordinternationale Mario Frick will zum Abschluss der EM-Qualifikation gegen Österreich am kommenden Montag seine Nationalteam-Karriere beenden. Der 41-Jährige hat derzeit 123 Länderspiele und 16 Tore auf dem Konto. Der frühere Stürmer, der nun meistens als Innenverteidiger einläuft, führt damit beide Statistiken an.

Sein Debüt fürs „Ländle“ hat Frick am 26. Oktober 1993 gegen Estland (0:2) gegeben. Zu einem Abtritt im Wiener Ernst-Happel-Stadion kommt es aber nur, wenn sich der langjährige Italien-Legionär im Spiel gegen Schweden am Freitag keine Gelbe Karte und damit eine Sperre einhandelt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren