Arbeiter geriet mit Hand in Kreissäge: Zwei Finger amputiert

Der 47-Jährige wurde ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert.

Symbolfoto.
© TT/Murauer

Kirchbichl – Ein fataler Unfall ereignete sich am Montagvormittag auf einer Baustelle in Kirchbichl. Dort war ein 47-jähriger Deutscher damit beschäftigt, Wärmedämmplatten zuzuschneiden.

Plötzlich geriet er mit seiner Hand in die rotierende Kreissäge und trennte sich dabei zwei Finger ab. Er musste schwer verletzt ins BKH Kufstein eingeliefert werden.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Schlagworte