Polizei zog in Hall völlig desolates Wohnmobil aus dem Verkehr

Der Lenker aus den Niederlanden musste noch an Ort und Stelle die Papiere abgeben.

Strafbescheide müssen in der jeweiligen ausländischen und in der deutschen Sprache zugestellt werden. (Symbolfoto)
© Zoom-Tirol

Hall – Mit einem schrottreifen Wohnmobil war am Montag ein Niederländer in Hall unterwegs. Doch dort war dann Schluss: Polizeibeamte stoppten das Vehikel und überprüften es penibel.

Schnell stellte sich heraus, dass das Fahrzeug gravierende technische Mängel aufwies und eine Weiterfahrt fahrlässig wäre. So musste der Fahrer noch an Ort und Stelle seinen Zulassungsschein abgeben – eine Weiterfahrt wurde untersagt. Der Lenker wird bei der Bezirkshauptmannschaft Innsbruck angezeigt. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte