Metaller-KV - Erste Verhandlungsrunde ohne Ergebnis

Wien (APA) - Nach der Aufregung in den vergangenen Tagen ist heute, Montag, die erste Verhandlungsrunde zum Kollektivvertrag (KV) für die 12...

Wien (APA) - Nach der Aufregung in den vergangenen Tagen ist heute, Montag, die erste Verhandlungsrunde zum Kollektivvertrag (KV) für die 120.000 Beschäftigten der Maschinen- und Metallwarenindustrie ruhig zu Ende gegangen. Wie erwartet wurde zum Auftakt noch keine Einigung erzielt.

Die Verhandlungsrunde wurde nach sieben Stunden ohne Ergebnis unterbrochen, so die Gewerkschaftsseite Montagabend in einer Aussendung. Die Arbeitgeberseite in der Wirtschaftskammer sprach in einer Aussendung von einer „sehr sachlichen Atmosphäre“.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren