EU-Minister wollen mehr Transparenz bei Steuer-Deals

Luxemburg (APA/dpa) - Die EU-Finanzminister wollen heute, Dienstag, über den Kampf gegen Steuerflucht und Steuervermeidung beraten. Nach dem...

Luxemburg (APA/dpa) - Die EU-Finanzminister wollen heute, Dienstag, über den Kampf gegen Steuerflucht und Steuervermeidung beraten. Nach dem Willen der luxemburgischen EU-Ratspräsidentschaft sollen sich die Ressortchefs auf einen Gesetzesvorschlag einigen, wonach sogenannte Steuer-Vorbescheide für Unternehmen („Tax Rulings“) untereinander ausgetauscht werden.

Ziel ist es, in diesem Bereich für mehr Transparenz zu sorgen. Tax-Rulings waren in die Kritik geraten, da sie es vor allem Großunternehmen ermöglichen, ihre Steuerlast erheblich zu drücken. Weiteres Thema des Treffens sind die hohen Kosten für die Aufnahme von Flüchtlingen. Österreich und Italien fordern, diese Kosten bei der Brüsseler Prüfung von nationalen Haushalten zu berücksichtigen.


Kommentieren