Jogger von Unbekannten in Innsbruck attackiert und beraubt

Innsbruck (APA) - Zwei unbekannte Männer haben am Montag im Innsbrucker Stadtteil Amras einen 18-jährigen Jogger attackiert und beraubt. Zun...

Innsbruck (APA) - Zwei unbekannte Männer haben am Montag im Innsbrucker Stadtteil Amras einen 18-jährigen Jogger attackiert und beraubt. Zunächst verstellten die beiden dem jungen Mann den Weg und verlangten Geld. Als das Opfer der Forderung nicht nachkam, schlug einer der beiden zu. Im darauffolgenden Handgemenge löste sich die Armbanduhr. Mit dieser machte sich das Duo laut Polizei aus dem Staub.

Der 18-Jährige war gegen 21.30 Uhr auf dem Archenweg in Richtung Baggersee gejoggt, als die beiden Männer plötzlich vor ihm standen. Bei der Auseinandersetzung wurde dem Mann das T-Shirt vom Körper gerissen. Eine Fahndung nach den Männern blieb erfolglos.

Die beiden Angreifer wurden als 1,70 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Einer der beiden Täter war mit einer dunklen Jacke mit Pelzkragen und einer dunklen Hose bekleidet. Zudem trug er eine Schildkappe.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren