Brand in ehemaliger Sporthauptschule Amstetten war gelegt

Amstetten (APA) - Der Brand in der ehemaligen Sporthauptschule in Amstetten vom frühen Donnerstagabend vergangener Woche war gelegt. Nach Po...

Amstetten (APA) - Der Brand in der ehemaligen Sporthauptschule in Amstetten vom frühen Donnerstagabend vergangener Woche war gelegt. Nach Polizeiangaben stehen Jugendliche unter Tatverdacht. Die Ermittlungen dauerten am Dienstag noch an.

„Erste Tatverdächtige mussten den Polizeibeamten bereits Rede und Antwort stehen“, berichtete der „Kurier“ am Dienstag. Durch den Brand wurde der Turnsaal des früheren Schulgebäudes erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Bei der Bekämpfung der Flammen standen vier Feuerwehren drei Stunden im Löscheinsatz. Verletzt wurde niemand.


Kommentieren