Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis tendiert etwas höher

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Dienstagvormittag etwas verteuert. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohö...

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Dienstagvormittag etwas verteuert. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 49,48 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Montag notierte der Brent-Future zuletzt bei 49,25 Dollar.

Kein Ende in Sicht scheint beim Preiskampf am Ölmarkt, so verweisen die Analysten der Commerzbank auf jüngste Preissenkungen Saudi-Arabiens für asiatische Kunden. Die offiziellen Preise wurden gesenkt, um es Konkurrenten wie Russland und dem Iran am „besonders wichtigen und umkämpften“ asiatischen Markt schwer zu machen, erläutern die Experten.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Montag auf 44,89 Dollar pro Barrel gestiegen. Am vergangenen Freitag hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 43,76 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich mit Gewinnen, nachdem der am Vortag gestiegene Risikoappetit der Investoren belastet hatte. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.136,84 Dollar (nach 1.114,00 Dollar im Nachmittags-Fixing am Montag) gehandelt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren