Gymnastik: Österreichs Team bei „Club-WM“ unter 25 Teams Siebenter

Tokio (APA) - Das österreichische Team mit Nicol Ruprecht, Natascha Wegscheider und Anastasia Potemkina hat am Wochenende in Tokio bei der C...

Tokio (APA) - Das österreichische Team mit Nicol Ruprecht, Natascha Wegscheider und Anastasia Potemkina hat am Wochenende in Tokio bei der Club-WM in der Rhythmischen Gymnastik Platz sieben belegt. Diesen Rang nahm Ruprecht unter 46 Einzelgymnastinnen auch im Einzel ein. Mit ihren Leistungen hätte sie sich im September bei der Stuttgart-WM für Olympia qualifiziert. Der Titel ging an Russlands Gazprom Moskau.

Bei diesem Einladungsmeeting waren etliche Weltklasseathletinnen dabei, so mit einer Ausnahme alle aktuellen WM-Medaillengewinnerinnen. So war das Weltmeisterinnen-Duo Margarita Mamun und Alexandra Soldatova im Sieger-Team. Jede Truppe wurde durch eine Juniorin ergänzt. Das ÖFT-Trio trat als ASVÖ-Dachverbands-Auswahl an. 25 Teams aus 23 Ländern traten an.

Ruprecht zog besondere Motivation aus ihrem Auftritt. „Mein super Auftritt hier bringt zusätzliche Sicherheit und noch extra Motivation für die kommenden Meetings und die Vorbereitung auf die alles entscheidende Olympia-Qualifikation im April 2016 in Rio“, sagte die 23-jährige Tirolerin. Wegscheider erreichte mit zwei kleinen Fehlern den ebenfalls starken 13. Gesamtrang. Bei den Juniorinnen erreichte Potemkina den achten der 25 Plätze.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren