Country-Star Shania Twain sagt Konzerte in den USA ab

Manchester (New Hampshire) (APA/dpa) - Ausgerechnet auf ihrer letzten Tournee muss Country-Sängerin Shania Twain (50) vorerst pausieren. Ihr...

Manchester (New Hampshire) (APA/dpa) - Ausgerechnet auf ihrer letzten Tournee muss Country-Sängerin Shania Twain (50) vorerst pausieren. Ihre Ärzte hätten ihr geraten, sich einige Tage auszuruhen, nachdem sie bei ihr eine Atemwegserkrankung diagnostiziert hätten, hieß es am Dienstag auf ihrer Facebook-Seite. Betroffen seien Gigs in den US-Staaten New Hampshire und New York. Die „Rock this Country“-Tour werde am 9. Oktober fortgesetzt.

Die ausgefallenen Konzerte könnten wegen des engen Tourplans nicht nachgeholt werden. „Shania Twain entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten für ihre Fans und bedankt sich für ihr Verständnis.“ Die kanadische Musikerin („That Don‘t Impress Me Much“) hatte im März erklärt, zum letzten Mal auf Tour zu gehen. Auf ihrer ersten Konzertreise nach elf Jahren wollte sie in 48 Städten in den USA und Kanada spielen. Danach plant Twain, ihr erstes Studioalbum seit 2002 auf den Markt zu bringen.


Kommentieren