Geld und Schmuck bei Einbrüchen im Südburgenland gestohlen

Jennersdorf (APA) - Im Bezirk Jennersdorf beschäftigen Einbrüche in drei Einfamilienhäuser die Ermittler. In Rax umstellten am Dienstag Poli...

Jennersdorf (APA) - Im Bezirk Jennersdorf beschäftigen Einbrüche in drei Einfamilienhäuser die Ermittler. In Rax umstellten am Dienstag Polizisten ein Gebäude, nachdem Nachbarn Verdächtige beobachtet hatten. Die Täter hatten sich aber schon aus dem Staub gemacht und Geld sowie Schmuck mitgenommen, berichtete die Polizei heute, Mittwoch. Auch im 18 Kilometer entfernten Rudersdorf waren am Dienstag Einbrecher am Werk.

Einer 44-Jährigen aus Rax waren am Dienstag gegen Mittag zwei Männer aufgefallen, die bei ihr und beim Nachbarn von außen durch die Fenster hineinschauten. Die von der Frau gerufene Polizei fand beim Nachbarhaus Einbruchsspuren.

Weil nicht klar war, ob sich die Täter noch drinnen aufhielten, umstellten Polizisten des Gebäude und durchsuchten es. Zu diesem Zeitpunkt waren die Eindringlinge samt Diebesgut jedoch bereits verschwunden. Ermittler gehen nun Hinweisen über ein verdächtiges Fahrzeug nach, das mehrmals im Ort gesehen worden sein soll.

In Rudersdorf brachen Unbekannte ebenfalls am Dienstag zunächst ein Gartenhaus auf. Mit dem gefundenen Werkzeug zwängten sie dann bei zwei Einfamilienhäusern Fenster auf und stahlen eine Armbanduhr, eine Goldmünze sowie insgesamt 650 Euro.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren