Flüchtlinge - Tausende in Piräus angekommen

Piräus (APA/dpa) - In der griechischen Hafenstadt Piräus sind Mittwochfrüh an Bord von Fähren rund 5.000 Migranten von den Inseln der Ostägä...

Piräus (APA/dpa) - In der griechischen Hafenstadt Piräus sind Mittwochfrüh an Bord von Fähren rund 5.000 Migranten von den Inseln der Ostägäis eingetroffen. Bereits am Vortag waren dort rund 7.000 Flüchtlinge aus Lesbos und Chios angekommen, wie der staatlichen Rundfunks und Fernsehens (ERT) berichtete.

Der Andrang der Flüchtlinge, von denen viele weiter nach Westeuropa wollen, scheint ungebrochen: Allein am Dienstag seien auf den Inseln mehr als 5.000 neue Flüchtlinge eingetroffen, sagte der für Migration zuständige stellvertretende Minister Ioannis Mouzalas am Mittwoch dem Radiosender Vima 99,5. Die griechische Küstenwache rettete am Dienstag mehr als 250 Menschen in der Ostägäis aus dem Meer.

Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) sind in diesem Jahr bereits über 427.000 Migranten in Griechenland angekommen.


Kommentieren