Handball: Österreicherinnen verloren 2 - Müller mit Abwehr zufrieden

Santiago de Compostela (APA) - „In der Abwehr haben wir die Aufgaben großartig gelöst, unsere Torhüterinnen haben eine spitzen Leistung abge...

Santiago de Compostela (APA) - „In der Abwehr haben wir die Aufgaben großartig gelöst, unsere Torhüterinnen haben eine spitzen Leistung abgeliefert, nur der Angriff war katastrophal. In der Anfangsphase haben wir es nicht geschafft all das was wir uns vorgenommen haben umzusetzen“, resümierte ÖHB-Teamchef Herbert Müller nach der Niederlage gegen die Vize-Europameisterinnen von 2014.

Die Spanier hätten so agiert, wie man es erwartet hatte. „Wir haben alles riskiert. Das Team ist jung und braucht noch Zeit“, sagte Müller. Die 17-jährige Ines Ivancok gab ihr Teamdebüt, Sonja Frey feierte ihr Comeback nach Verletzungspause.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren