VW-Dieselskandal - Skoda-Entwicklungsvorstand geht angeblich zu VW

Wolfsburg/Wien (APA/Reuters) - Im Zuge des Abgas-Skandals bei Volkswagen (VW) soll der Entwicklungsvorstand der Konzerntochter Skoda, Frank ...

Wolfsburg/Wien (APA/Reuters) - Im Zuge des Abgas-Skandals bei Volkswagen (VW) soll der Entwicklungsvorstand der Konzerntochter Skoda, Frank Welsch, nach Wolfsburg wechseln und die Nachfolge des beurlaubten Entwicklungsvorstands Heinz-Jakob Neußer antreten, berichtete die Zeitschrift „auto motor und sport“ unter Berufung auf VW-Kreise. Die Entscheidung sei bereits gefallen. VW war für einen Kommentar zunächst nicht zu erreichen.

Die Entwicklungsvorstände der Marken Audi, Porsche und VW Pkw, Ulrich Hackenberg, Wolfgang Hatz und Heinz-Jakob Neußer, waren nach Bekanntwerden des Skandals suspendiert worden. Die Ermittler gehen der Frage nach, wer damals für welche Entscheidung verantwortlich war.

~ ISIN DE0007664039 WEB http://www.volkswagenag.com ~ APA152 2015-10-08/10:21


Kommentieren