Abschiedswelle: Norz und Hauser gehen

Einmal mehr kritisierte am Donnerstag der sozialdemokratische Agrarsprecher Georg Dornauer im Landtag bäuerliche Privilegien. Bei der Debatt...

Josef Hauser wird im März 2016 nach zwölf Jahren als Landesvolksanwalt ausscheiden.
© Fellner

Einmal mehr kritisierte am Donnerstag der sozialdemokratische Agrarsprecher Georg Dornauer im Landtag bäuerliche Privilegien. Bei der Debatte um den Bericht des Landesrechnungshofs zur Landeslehranstalt Rotholz meinte Dornauer, dass die Privilegien kein Ende nehmen würden: „Das Land verpachtet Bauflächen auf dem Areal der landwirtschaftlichen Lehranstalt Rotholz zum Freundschaftspreis. Nutznießer ist selbstverständlich die Landwirtschaftskammer, die für eine Fläche von 3.500 Quadratmetern einen Preis von vier Cent bezahlt.“ Gleichzeitig halte der Rechnungshof fest, dass das Betriebsergebnis in Rotholz besser sein könnte, so der SP-Politiker.

Die Übersiedelung der Höheren Bundeslehranstalt für Landwirtschaft Kematen nach Rotholz sorgt ebenfalls für Diskussionen. Dornauer und Impuls-Mandatar Josef Schett bezeichneten dies als Fehlentscheidung. Dafür hatte Agrarreferent LHStv. Josef Geisler (VP) kein Verständnis. In Rotholz gebe es die einmalige Chance, ein landwirtschaftliches Bildungszentrum zu errichten. Dafür würden 25 Millionen Euro investiert, sagte Geisler.

Einstimmig angenommen hat der Landtag dann am Abend schließlich einen Antrag der Freiheitlichen, dass der Bund die Finanzierung des geplanten Sicherheitszentrums in Innsbruck sicherstellen müsse.

Ein Wechsel steht auch in der Landeslandwirtschaftskammer an. Direktor Richard Norz kündigte vor wenigen Tagen an, dass er Mitte nächsten Jahres in Pension gehen werde. In der Vorstandsitzung am 20. Oktober will die Landwirtschaftskammer die Weichen für seine Nachfolge stellen. Als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge des scheidenden Kammerdirektors gilt sein Stellvertreter Ferdinand Grüner. Im Gespräch sind auch Tierzuchtdirektor Rudolf Hußl oder Johannes Fankhauser von der Präsidentenkonferenz der österreichischen Landwirtschaftskammern.

jobs.tt.com: Suchen und gefunden werden

Laden Sie Ihren Lebenslauf auf jobs.tt.com hoch und werden Sie von Top-Arbeitgebern aus Tirol gefunden.

Apropos Abschied: Den bereitet auch Landesvolksanwalt Josef Hauser vor. Zuletzt teilte er Landtagspräsident Herwig van Staa mit, dass er sich im März 2016 nicht mehr der Wiederwahl im Tiroler Landtag stellen wird. Hauser ist seit elf Jahren Volksanwalt. (pn)


Kommentieren


Schlagworte