Literaturnobelpreis - Russische Schriftsteller: Hat Preis verdient

Moskau (APA/dpa) - Russische Schriftsteller freuen sich über den Literaturnobelpreis für Swetlana Alexijewitsch. „Das ist ein Feiertag für a...

Moskau (APA/dpa) - Russische Schriftsteller freuen sich über den Literaturnobelpreis für Swetlana Alexijewitsch. „Das ist ein Feiertag für alle, die allgemeine menschliche Werte vertreten“, sagte der Moskauer Autor Viktor Jerofejew („Die Moskauer Schönheit“) der Deutschen Presse-Agentur.

Sie nehme es stellvertretend auf sich, über dunkle Themen wie die sowjetischen Straflager, Tschernobyl oder Afghanistan zu schreiben, und tue dies „mit ganzer Seele“. Auch der Einsatz der Weissrussin für Menschenrechte passe zu einer Nobelpreisträgerin, sagte Jerofejew am Donnerstag.

„Ihre Werke werden lange leben“, prophezeite der Autor Daniil Granin („Mein Leutnant“) aus St. Petersburg der Agentur Interfax. „Sie hat viele große dokumentarische Werke geschaffen.“ Nach der dreijährigen Belagerung von Leningrad im Zweiten Weltkrieg seien auch die Erinnerungen der Überlebenden gesammelt und aufgeschrieben worden, sagte Granin. Nach dieser Methode arbeite Alexijewitsch bis heute.


Kommentieren