Umverteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU beginnt

Rom/Stockholm (APA/dpa) - Die von der EU beschlossene Umverteilung von Flüchtlingen zur Entlastung von Italien und Griechenland in andere Lä...

Rom/Stockholm (APA/dpa) - Die von der EU beschlossene Umverteilung von Flüchtlingen zur Entlastung von Italien und Griechenland in andere Länder beginnt. Bei der ersten Aktion sollen am Freitag (9.30 Uhr) Flüchtlinge aus Eritrea von Italien nach Schweden gebracht werden.

EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos, der für Migration zuständige Luxemburger Außenminister Jean Asselborn und Italiens Innenminister Angelino Alfano verabschieden die Migranten am Flughafen Rom-Ciampino. Anschließend wollen Avramopoulos und Asselborn ein Aufnahmezentrum auf der italienischen Insel Lampedusa besuchen. Die EU-Staaten hatten nach langen Debatten beschlossen, Flüchtlinge aus Griechenland und Italien auf andere Länder umzuverteilen. Insgesamt geht es um die Verteilung von 160.000 Flüchtlingen innerhalb Europas.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren