Streik legte Bahnverkehr in Belgien lahm

Brüssel (APA/dpa) - In Belgien hat ein Streik bei der Bahngesellschaft SNCB den Zugverkehr in weiten Teilen des Landes lahmgelegt. Auch der ...

Brüssel (APA/dpa) - In Belgien hat ein Streik bei der Bahngesellschaft SNCB den Zugverkehr in weiten Teilen des Landes lahmgelegt. Auch der internationale Fernverkehr war betroffen. Thalys-Hochgeschwindigkeitszüge verkehrten bis auf wenige Ausnahmen am Freitag nicht, meldete die belgische Nachrichtenagentur Belga.

Diese Züge verbinden Brüssel mit Köln, Paris und Amsterdam. Der 24-Stunden-Streik hatte am Donnerstagabend um 22.00 Uhr begonnen und richtet sich gegen Einsparungen und Personalabbau bei der Bahn. Zwar ist die Aktion auf die Region Brüssel beschränkt, doch wegen der zentralen Lage der Hauptstadt waren die Auswirkungen landesweit zu spüren.


Kommentieren