Jahresreise um die ganze Welt in 13 Bildern

Von Michael Domanig...

© Domanig

Von Michael Domanig

Innsbruck –„Weltenbilder – rund um die Welt“ lautet der Titel des neuen „crea-reha“-Kunstkalenders, der am Donnerstag im prall gefüllten Haus „Vier und Einzig“ in der Haller Straße präsentiert wurde. Der Kalender umfasst 13 eindrucksvolle Werke, die einmal mehr in Zusammenarbeit zwischen Kunstschaffenden mit und ohne Behinderungen entstanden sind. Als Atelier dienten die Werkstätten des slw Innsbruck (Soziale Dienste der Kapuziner), genannt „crea-reha“. Die künstlerische Reise, koordiniert von Projektleiterin Angelika Freiberger, führt unter anderem nach Südtirol, in die Türkei, nach Spanien und Indien, in den Dschungel und sogar „ins kosmische Tal der Weite“. Mit ihren Bildern „lassen uns die Künstler an ihren ganz persönlichen Vorstellungen, Erinnerungen und Gedanken teilhaben – ein Geschenk, das mit Gold nicht aufzuwiegen ist“, meinte Meggy Willmeroth, Leiterin des slw Innsbruck. Bei der Vernissage stellten die Künstler sich und ihre Werke selbst vor.

Durch den Kauf des Kunstkalenders wird die „crea-reha“ und die Tätigkeit von Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderungen unterstützt. Das slw Innsbruck bietet neben vollbetreutem und teilbetreutem Wohnen – in Wohngruppen und WGs – auch therapeutische Unterstützung und Begleitung in der Freizeitgestaltung.

Bestellen kann man den Kunstkalender per Post (slw crea-reha, Elisabethstraße 2, 6020 Innsbruck) oder unter kunstkalender@slw.at.


Kommentieren


Schlagworte