RCB kürzt Rating für OMV von „Buy“ auf „Hold“

Wien (APA) - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Anlageempfehlung für die Aktien der OMV von „Buy“ auf „Hold“ gesenkt. ...

Wien (APA) - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Anlageempfehlung für die Aktien der OMV von „Buy“ auf „Hold“ gesenkt. Das Kursziel wurde leicht von 25,0 auf 25,5 Euro angehoben. Die Anpassung erfolgte aufgrund einiger geänderter Parameter.

So bleiben die Wertpapierexperten zwar bei ihrer Prognose für den durchschnittlichen Brent Ölpreis von 60 US-Dollar je Barrel und 70 US-Dollar je Barrel für 2017, haben aber die Schätzung für das EBITDA im Upstream-Geschäft für 2016 bis 2017 nach oben revidiert - sie rechnen mit einer höheren Effizienzsteigerung bei der Petrom. Zudem dürfte die Petrom infolge ihrer Modernisierung stärkere Ergebnisse liefern, was den optimistischeren Blick auf das EBITDA im Bereich Raffinerien und Marketing (R&M) erklärt, so die RCB weiter.

Diese Feinabstimmung einiger Annahmen hatte aber nur einen marginalen Einfluss auf das 12-Monats-Kursziel, was in der lediglich leichten Erhöhung auf 25,5 Euro resultierte. Angesichts der jüngsten Preisrallye gebe es insgesamt ein begrenztes Aufwärtspotenzial für die Titel, daher die Abstufung auf „Hold“, erklärt die RCB in ihrer Analyse.

Für das Geschäftsjahr 2015 erwarten die RCB-Experten einen Gewinn je Aktie von 2,12 Euro, in den beiden Folgejahren 2016 und 2017 prognostizieren sie 3,18 bzw. 3,86 Euro. Die Dividende je Titel sehen sie für 2015 bei 1,00 Euro sowie jeweils bei 1,20 Euro für 2016 und 2017.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch

An der Wiener Börse notierten OMV am Freitag gegen Mittag mit einem Aufschlag von 3,09 Prozent auf 25,35 Euro.

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank

~ ISIN AT0000743059 WEB http://www.omv.com ~ APA259 2015-10-09/12:25


Kommentieren