Andritz - RCB senkt Kursziel auf 54 Euro , bestätigt „buy“

Graz (APA) - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für Andritz von 60 auf 54 Euro gesenkt. Der jüngste Kursrückga...

Graz (APA) - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für Andritz von 60 auf 54 Euro gesenkt. Der jüngste Kursrückgang war aber nach ihrer Einschätzung übertrieben und hat die Aktie auf ein interessantes Einstiegsniveau gebracht. Die Analysten bestätigen daher ihre Kaufempfehlung „buy“. Am Freitag gegen 12.15 Uhr notierten Andritz-Aktien mit einem Plus von 0,17 Prozent bei 41,67 Euro.

Mit dem Kauf des deutsche Metallpressen-Herstellers Schuler ist die Abhängigkeit des steirischen Anlagenbauers von der Automobilbranche erheblich gestiegen, schreiben die RCB-Analysten. Angesichts schwacher Autodaten aus China, des Volkswagen-Skandals und eines generell vorsichtigeren Weltkonjunkturausblicks haben die Analysten ihre Prognose für die Auftragseingänge im Bereich Metallverarbeitung gesenkt. Generell untermauere die starke Auftragslage bei Andritz aber weiteres Umsatzwachstumspotenzial.

Für das laufende Geschäftsjahr 2015 der Andritz prognostizieren die Analysten einen Gewinn von 2,62 Euro. Die Schätzungen für die Folgejahre liegen bei 2,74 (2016) und 3,02 Euro (2017). Die Dividenden werden mit 1,22 (2015), 1,37 (2016) und 1,51 (2017) Euro je Aktie erwartet.

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank

~ ISIN AT0000730007 WEB http://www.andritz.com ~ APA277 2015-10-09/12:39


Kommentieren