Ein Toter und drei Verletzte bei Schießerei an Universität in Arizona

Flagstaff (APA/dpa) - Ein Student hat bei einer nächtlichen Auseinandersetzung vor seiner Universität im US-Staat Arizona einen Kommilitonen...

Flagstaff (APA/dpa) - Ein Student hat bei einer nächtlichen Auseinandersetzung vor seiner Universität im US-Staat Arizona einen Kommilitonen erschossen und drei weitere verletzt. Nach Angaben der Polizei wurde der 18-jährige Schütze festgenommen.

Die Schüsse fielen um 01.20 Uhr auf dem Gelände der Northern Arizona University Flagstaff nahe der Mountain View Hall, einem Gebäude mehrerer Studentenverbindungen. Die verletzten Studenten wurden in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Wie ein Polizeisprecher sagte, wiesen sie mehrere Schusswunden auf.

Auslöser der Bluttat war angeblich eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Studenten, wobei die genauen Hintergründe aber zunächst unklar blieben. Für die Familien der Betroffenen wurde auf dem Gelände der Universität ein Hilfszentrum eingerichtet.

Die Schüsse fielen gut eine Woche nach einem ähnlich gelagerten Zwischenfall in Oregon, wo am Umpqua College neun Menschen ums Leben kamen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren