Gabriel: Deutschland ist mit Flüchtlingskrise politisch aufgewacht

Mainz (APA/dpa) - Deutschland ist nach Ansicht von Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) mit der Flüchtlingskrise politisch wieder aufgewacht. Es...

Mainz (APA/dpa) - Deutschland ist nach Ansicht von Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) mit der Flüchtlingskrise politisch wieder aufgewacht. Es habe eine ganze Zeit lang Menschen gegeben, die gedacht hätten, die großen Fragen seien beantwortet und alles laufe irgendwie wie von selbst.

„Ich glaube, wir merken gerade, das Gegenteil ist der Fall“, sagte der SPD-Chef am Samstagabend in Mainz bei einer Parteiparty vor einem Perspektivkongress, der an diesem Sonntag in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt stattfindet. Er erlebe, wie viele Bürger sich in diesen aufgewühlten Zeiten Gedanken über Deutschlands Zukunft machten: „Die Menschen wollen darüber reden, wie sie dem Land Orientierung geben können.“

In Mainz will die SPD-Spitze nicht nur über Flüchtlinge reden, sondern auch an Strategien für die Bundestagswahl 2017 und darüber hinaus diskutieren. Für den Perspektivkongress haben sich mehr als 1200 Besucher angemeldet, die SPD rechnet am Ende mit etwa 800 Gästen.


Kommentieren