In Österreich gesuchter Schlepper in Ungarn gefasst

Budapest/Wien (APA) - In der ostungarischen Stadt Debrecen wurde ein 31-jähriger Ungar gefasst, nach dem die österreichischen Behörden wegen...

Budapest/Wien (APA) - In der ostungarischen Stadt Debrecen wurde ein 31-jähriger Ungar gefasst, nach dem die österreichischen Behörden wegen des Verdachts auf Schlepperei fahnden. Das gab das Polizeipräsidium des Komitats Hajdu-Bihar am Sonntag bekannt.

Laut dem Bericht hatte eine Polizeistreife in der Hatvan-Straße in Debrecen am Samstagabend einen Hinweis aus der Bevölkerung erhalten, dass sich eine von der Polizei gesuchte Person in einem der Wohnhäuser aufhielte.

Die Polizisten fanden den Mann, überprüften seine Identität und nahmen ihn fest. Zsolt Gy. ist in der südungarischen Stadt Pecs wohnhaft und wird wegen Menschenschmuggel auch mit europäischem Haftbefehl gesucht, der ebenfalls durch die österreichischen Behörden angestrengt worden war. Der Verdächtigte wurde von den Fahndern des Debrecener Polizeipräsidiums in Gewahrsam genommen. Für den Fall ist das Gericht in der Hauptstadt Budapest zuständig, zitierte die Ungarische Nachrichtenagentur MTI.


Kommentieren