OÖ-Wahl - FPÖ fordert nach Sieg in Wels Wahrnehmung „auf Augenhöhe“

Wels (APA) - Erwartungsgemäß höchst zufrieden hat der oö. FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner auf den Ausgang der Bürgermeisterstichwahl in Wels re...

Wels (APA) - Erwartungsgemäß höchst zufrieden hat der oö. FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner auf den Ausgang der Bürgermeisterstichwahl in Wels reagiert: „Mit diesen Ergebnissen ist für mich klar, dass die Menschen Veränderungen wollen, und der politische Mitbewerber wird uns nunmehr auf Augenhöhe begegnen müssen“, so Haimbuchner in einer Aussendung.

Nachdem Andreas Rabl zum Bürgermeister gewählt worden ist, hätten die Freiheitlichen alle ihre Wahlziele erreicht: zweitstärkste Kraft im Landtag, mehrere Landesräte und den Bürgermeistersessel in Wels. Blaue Ideen und Inhalte müssten nun „erkennbar umgesetzt werden“, forderte Haimbuchner.

~ WEB http://www.fpoe.at ~ APA292 2015-10-11/17:55


Kommentieren