Wien-Wahl - Glawischnig sieht „sehr respektables Ergebnis“

Wien (APA) - Die Bundessprecherin der Grünen, Eva Glawischnig, hat sich mit dem in der ersten Hochrechnung vorhergesagten Ergebnis für ihre ...

Wien (APA) - Die Bundessprecherin der Grünen, Eva Glawischnig, hat sich mit dem in der ersten Hochrechnung vorhergesagten Ergebnis für ihre Partei bei der Wien-Wahl zufrieden gezeigt. „Es ist sehr respektabel, unter diesen Bedingungen das Ergebnis zu halten“, meinte sie vor Journalisten im Klub der Grünen im Rathaus. „Die Fortsetzung von Rot-Grün geht sich aus, das ist auch unser oberstes Ziel.“

Durch den Vorsprung der SPÖ gegenüber der FPÖ zeigte sie sich darin bestätigt, dass das Duell zwischen Rot und Blau um den ersten Platz ein „herbeigeschriebenes Duell“ gewesen sei. Dass die Fortsetzung von Rot-Grün eine Verliererkoalition darstellen würde, wies sie zurück, außerdem gebe es kaum eine Alternative.

Sie wolle jedenfalls, dass erneut Maria Vasslakou die Grünen in eine Koalition führt. Ihre Ankündigung, bei einem Wahlverlust zu gehen, „habe ich ehrlich gesagt nicht verstanden“, so Glawischnig. Vassilakou habe gute Arbeit für Wien geleistet, sie wünsche sich eine Fortsetzung.

~ WEB http://www.gruene.at ~ APA310 2015-10-11/18:26

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren