Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis legt zu

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Montagvormittag mit höherer Tendenz gezeigt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future au...

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Montagvormittag mit höherer Tendenz gezeigt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 53,00 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Freitag notierte der Brent-Future zuletzt bei 52,65 Dollar.

Händler erklärten die steigenden Ölpreise mit Aussagen der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC). Der Generalsekretär des Ölkartells, Abdalla Salem El-Badri, hatte am Sonntag während einer Konferenz im Golfstaat Kuwait steigende Ölpreise in Aussicht gestellt. Laut seiner Einschätzung haben die Preise nach der Talfahrt der vergangenen Monate ihren Boden erreicht. Er sieht zudem Anzeichen einer Preiserholung im kommenden Jahr.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Freitag auf 48,80 Dollar pro Barrel gestiegen. Am Donnerstag hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 48,10 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich mit ebenfalls mit festerer Tendenz. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.163,93 Dollar (nach 1.151,55 Dollar im Nachmittags-Fixing am Freitag) gehandelt.


Kommentieren