Mountainbike: Lisa Mitterbauer bei Olympia-Testrennen in Rio 13.

Rio de Janeiro (APA) - Lisa Mitterbauer und Gregor Raggl, die zwei jungen Olympia-Aspiranten des ÖRV, haben am Sonntag (Ortszeit) beim Mount...

Rio de Janeiro (APA) - Lisa Mitterbauer und Gregor Raggl, die zwei jungen Olympia-Aspiranten des ÖRV, haben am Sonntag (Ortszeit) beim Mountainbike-Olympia-Testrennen in Rio de Janeiro die Plätze 13 bzw. 14 belegt. Die Teilnehmer sammelten bei Temperaturen um 40 Grad wichtige Eindrücke von der Strecke und Mitterbauer zeigte sich danach sehr motiviert.

„Es war wichtig, die Strecke im Renntempo zu testen. Ich weiß nun, woran ich die nächsten Monate arbeiten muss, um auf diesem technisch anspruchsvollen Kurs bestehen zu können“, sagte die 23-jährige Salzburgerin. „Zuerst muss ich mich aber natürlich qualifizieren. Ich möchte wiederkommen!“ Raggl hielt bis zur vierten von sechs Runden mit Olympiasieger Julien Absalon (4.) und dem Italiener Andrea Tiberi (3.) mit. „Dann warfen mich ein Reifendefekt und der Wechsel zurück, aber ich konnte noch in die Top 15 fahren“, sagte der Tiroler.

Die Siege gingen an die Südtirolerin Eva Lechner bzw. an den Schweizer Weltmeister und Weltcupsieger Nino Schurter.

Ergebnisse Mountainbike-Olympia-Testrennen Rio:

Damen: 1. Eva Lechner (ITA) 1:20:13 Stunden - 2. Maja Wloszczowska (POL) 0:42 Min. zurück - 3. Jenny Rissveds (SWE) 1:12. Weiter: 13. Lisa Mitterbauer (AUT) 6:29

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Herren: 1. Nino Schurter (SUI) 1:20:36 Std. - 2. Maxime Marotte (FRA) 0:02 zurück - 3. Andrea Tiberi (ITA) 1:56 - 4. Julien Absalon (FRA) 2:05. Weiter: 14. Gregor Raggl (AUT) 4:42. Aufgegeben u.a.: Karl Markt (AUT)


Kommentieren