Prager Börse schließt im Plus, PX legt 0,82 Prozent zu

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Montag befestigt geschlossen. Der tschechische Leitindex PX rückte um 0,82 Prozent auf 989,25 Punkte vo...

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Montag befestigt geschlossen. Der tschechische Leitindex PX rückte um 0,82 Prozent auf 989,25 Punkte vor. Das Handelsvolumen lag bei 0,76 (Vortag: 0,88) Mrd. tschechischen Kronen.

In einem international ruhigen und impulsarmen Wochenstart konnte der tschechische Markt klar zulegen.

Unter den Einzelwerten in Prag ging es vor allem mit CEZ merkbar aufwärts. Die Aktien des Energieunternehmens zogen um 4,07 Prozent hoch. Die Papiere profitierten laut Aussagen von Marktteilnehmer von einer starken Stimmung im europäischen Versorgersektor. Seit August waren die CEZ-Anteilsscheine jedoch merklich zurückgekommen.

Positive Vorzeichen gab es auch bei den Banken zu sehen. Komercni Banka verbuchten ein Plus von 1,29 Prozent und Erste Group konnten einen Zuwachs von 0,23 Prozent verbuchen.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

~ ISIN XC0009698371 ~ APA499 2015-10-12/17:00


Kommentieren