Ursula Strauss: Humor als weibliche Waffe

Publikumsliebling Ursula Strauss ist in diesem Herbst häufig Gast in den österreichischen Wohnzimmern: ein Gespräch über Film, Frausein und die Lust auf Bühnenluft.

© ORF

Im Zentrum des demnächst im ORF ausgestrahlten Fernsehfilms „Meine fremde Frau“ steht ein Autounfall mit Fahrerflucht, den die Protagonistin erleidet. Sie selbst waren kurz vor Drehbeginn im Herbst 2014 Opfer eines schweren Verkehrsunfalls. Hat das Erleben die Rollengestaltung intensiviert?

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte