Mehr als 50.000 Besucher beim „steirischen herbst 2015“

Graz (APA) - 50.000 Besucher noch vor dem letzten Aufführungswochenende bescherten dem „steirischen herbst“ wieder eine erfreuliche Bilanz. ...

Graz (APA) - 50.000 Besucher noch vor dem letzten Aufführungswochenende bescherten dem „steirischen herbst“ wieder eine erfreuliche Bilanz. Intendantin Veronica Kaup-Hasler freute sich bei einer Pressekonferenz am Freitag über einen „intensiven, ereignisreichen steirischen herbst“, der „große internationale und lokale Beachtung gefunden hat“.

„Die breite Resonanz von Mitveranstaltern, Künstlerinnen und Künstlern, Medien und dem Publikum zeigt uns, dass das Leitmotiv ‚Back to the Future‘ erneut am Puls der Zeit war“, meinte Kaup-Hasler. Verwirklicht wurden in diesem Jahr 131 Projekte, an 24 Festivaltagen fanden 457 Einzelveranstaltungen statt. Die Auslastung betrug über 95 Prozent bei den szenischen Produktionen und Konzerten. Beteiligt waren rund 800 Künstler, Theoretiker und sonstige Teilnehmer aus 46 Nationen.

Einige Ausstellungen sind noch länger zu sehen, darunter auch die diesjährige „herbst“-Ausstellung „Hall of Half-Life“, außerdem im Kunsthaus „Corporate“ und „Reliqte Reloaded“ im Kulturzentrum bei den Minoriten (alle bis 11. Jänner 2016). Bis November laufen noch die Schauen im Künstlerhaus, Grazer Kunstverein, Haus der Architektur, Camera Austria und the smallest gallery collaboration space.

Der „steirische herbst 2016“ findet von 23. September bis 16. Oktober statt.

(S E R V I C E - www.steirischerherbst.at)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren