Budapester Börse schließt schwächer

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Freitag schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX ging mit einem Abschlag von 0,70 Pr...

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Freitag schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX ging mit einem Abschlag von 0,70 Prozent bei 21.852,10 Einheiten ins Wochenende. Das Handelsvolumen belief sich heute auf 9,20 (zuvor: 6,09) Mrd. Forint.

Marktteilnehmer verwiesen auf einen ruhigen Wochenausklang in Budapest. Auch die Meldungslage gestaltete sich in Ungarn recht übersichtlich. An den europäischen Leitbörsen hatte sich eine freundliche Stimmung etabliert, konnte den BUX damit aber nicht beflügeln.

Unter den Einzelwerten absolvierte in erste Reihe nur die OTP Bank einer größere Kursveränderung als ein Prozent. Die Aktie des Finanzinstituts verbilligte sich um 1,22 Prozent. Bei den MOL-Papiere gab es ein Minus von 0,65 Prozent zu sehen. MTelekom verbuchten einen Kursabschlag von 0,26 Prozent und die Pharmaktie Gedeon Richter schloss mit einem Rückgang von 0,34 Prozent.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt FHB 704 710 MTelekom 386 387 MOL 13.015 13.100 OTP 5.670 5.740 Gedeon Richter 4.700 4.716 ~

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

~ ISIN XC0009655090 ~ APA510 2015-10-16/17:24


Kommentieren