Schweizer Bank ABS führt Negativzinsen für einige Anleger ein

Zürich (APA/Reuters) - Die Alternative Bank Schweiz (ABS) will im kommenden Jahr Negativzinsen für einige Kunden einführen. Dies sei nötig, ...

Zürich (APA/Reuters) - Die Alternative Bank Schweiz (ABS) will im kommenden Jahr Negativzinsen für einige Kunden einführen. Dies sei nötig, weil das Institut wegen seiner strengen Investitionskriterien einen großen Barbetrag bei der Schweizerischen Nationalbank (SNB) halte, erklärte eine Sprecherin am Freitag.

Medienberichten zufolge ist die ABS damit die erste Bank des Landes, die auch für kleinere Anleger diesen Schritt vollzieht. Die SNB hatte im Jänner Negativzinsen auf Einlagen von Banken eingeführt, um den Zustrom von ausländischen Geldern in den Franken zu bremsen. Eine ganze Reihe von Geldhäusern haben die Gebühren an wohlhabendere Kunden weitergereicht.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren