Staatsmedien: Zwei Tote bei Anschlag auf Schiiten im Iran

Teheran (APA/AFP) - Bei einem Anschlag auf eine religiöse Kultstätte des schiitischen Islam im Iran sind einem staatlichen Medienbericht zuf...

Teheran (APA/AFP) - Bei einem Anschlag auf eine religiöse Kultstätte des schiitischen Islam im Iran sind einem staatlichen Medienbericht zufolge zwei Menschen getötet und zwei weitere verletzt worden. Der Anschlag habe sich am Freitagabend in der Stadt Desful in der westlichen Provinz Khusistan nahe der Grenze zum Irak ereignet, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Irna.

Einem örtlichen Polizeivertreter zufolge schossen Unbekannte auf eine Gruppe von Gläubigen, die sich vor der Kultstätte versammelt hatten. Laut Irna begingen die Gläubigen das Ashura-Fest, eines der wichtigsten religiösen Feste für Schiiten. In der Gegend, in der sich der Anschlag ereignete, lebt eine bedeutende sunnitische Minderheit.


Kommentieren