Deutschland

Betrunkener Rettungsfahrer in Berlin beschädigte sechs Autos

Symbolfoto.
© Thomas Böhm/TT

Mit 1,2 Promille lenkte ein 37-Jähriger in Berlin einen Krankenransporter. Der Betrunkene touchierte sechs Autos ehe er gestoppt wurde.

Berlin – Ein betrunkener Fahrer eines Krankentransporters hat in Berlin sechs Autos beschädigt. Der 37-Jährige verlor am Sonntagabend im Stadtteil Mitte die Gewalt über sein Fahrzeug. Er prallte mit seinem Transporter gegen ein geparktes Auto, das dadurch auf vier weitere geschoben wurde, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Alle sechs Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Bei dem 37-Jährigen wurde ein Alkoholgehalt von 1,2 Promille in der Atemluft festgestellt. Er blieb unverletzt. (APA/dpa)

Verwandte Themen