Landespolitik

Lans bekommt einen neuen Bürgermeister

© Hofer, Gemeinde Lans

Von Michael Domanig...

Von Michael Domanig

Lans –In der kleinen Mittelgebirgsgemeinde Lans kommt es am kommenden Montag zu Bürgermeisterneuwahlen: Christian Meischl von der Liste „Lanserköpfe“, die fünf von elf Mandaten hält, hat sein Amt mit Schreiben vom 9. November zurückgelegt, „aus gesundheitlichen Gründen“, wie er im TT-Gespräch bestätigt. Meischl war seit 2010 im Amt. Der Lanser Gemeinderat wählt Meischls Nachfolger oder Nachfolgerin nun aus seiner Mitte – innerhalb der letzten zwei Jahre vor dem Wahltermin erfolgen Bürgermeisterwahlen laut Gemeindewahlordnung nicht mehr durch die Bevölkerung.

Fix ist die Kandidatur des bisherigen Vizebürgermeisters Benedikt Erhard von der Dorfliste (vier Mandate), der Meischl schon in den vergangenen sechs Wochen vertreten hat. Ob auch die Lanserköpfe mit einem eigenen Kandidaten ins Rennen gehen, „wissen wir selber noch nicht“, erklärt Gemeinderat Norbert Pfleger, „auch für uns ist das sehr kurzfristig gekommen. Und wir sind alle berufstätig.“ Bei einer Sitzung gestern Abend (nach Redaktionsschluss) wollten die Lanserköpfe jedenfalls ausloten, „ob wir eine Lösung finden“. Christian Meischl wird sich aus der Diskussion übrigens „komplett heraushalten“, wie er selbst betont. „Ich bin auch bei keinen Besprechungen mehr dabei.“

Auch bei der Liste Lans 2010 (zwei Mandate) ist die Frage eines eigenen Bürgermeisterkandidaten noch offen. Erst in einer Sitzung am Wochenende werde man darüber beraten, berichtet GR Johannes Kopf. „Wir sind eigentlich schon in Vorbereitung auf die Gemeinderatswahlen Ende Februar, da haben wir schon 17 Kandidaten auf der Liste.“

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen