Soundstube Tirol

Manu Delago gastiert im Treibhaus

Der Hang-Virtuose Manu Delago.
© Markus Hauser

Am 20. Dezember tritt der Hang-Virtuose mit seinem Quartett Handmade in Innsbruck auf.

Innsbruck - Er tritt seit Jahren an der Seite von Musikgrößen wie Björk, The Cinematic Orchestra oder Anoushka Shankar auf und steckt darüber hinaus seine unbändige Kreativität in eigene Bandprojekte: Die Rede ist natürlich von Manu Delago, jenem Tiroler Multiinstrumentalisten, durch den das Schweizer „Klang-UFO“ Hang weltweite Bekanntheit erlangte.

Mit seinem Quartett Manu Delago Handmade gastiert der Ausnahmekönner am 20. Dezember 2015 im Innsbrucker Treibhaus. Der Auftritt in der Heimat markiert das letzte von 64 Konzerten der „Silver Kobalt“-Tour in diesem Jahr. Diese nahm nach der Veröffentlichung des gleichnamigen Albums im April in New York ihren Ausgang und führte die Band anschließend durch zehn europäische Länder.

Das Publikum erwartet ein famoses Wechselspiel von „experimentellem Pop, detailverliebter Elektronik und verrockter Kammermusik“, wie es in der Konzertankündigung heißt. Mit Klavier, Geige, Fagott, Hang, Schlagzeug, Xylosynth und vielen weiteren Instrumenten bewegt sich Manu Delago Handmade in einem eigenen Musikkosmos - losgelöst von jeglichen Genregrenzen. (siha)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen